Warum Tungsten Darts kaufen

Um Ihre Genauigkeit und Ihre Punktzahl zu verbessern, müssen Sie einen Pfeil finden, der Ihren persönlichen Vorlieben entspricht. Wenn Sie einen Dartpfeil finden, den Sie gerne werfen, wird die Konsistenz folgen. Während Messing immer noch für preiswerte Dartpfeile verwendet wird, haben solche Darts einen großen Durchmesser und der Griff lässt schnell nach, aber Wolframpfeile machen alles anders.

Warum Wolframpfeile kaufen? Wolfram ist ein sehr dichtes Metall, auch sehr langlebig. Die Verwendung von Wolfram zur Herstellung eines Dart-Fasses führt bei gleichem Gewicht zu einem kleineren Dart. Für alle, die häufig Darts spielen, ist die Haltbarkeit wichtig, da dadurch die präzise bearbeitete Form, die Rillen und die Rändelung des Darts erhalten bleiben.

Die Größe ist normalerweise der erste Faktor, der bei der Auswahl von Wolframpfeilen berücksichtigt wird. Bei ungefähr dem halben Durchmesser eines vergleichbar schweren Messingpfeils ist es viel einfacher, zwei oder mehr Wolframpfeile in einem Doppel- oder Dreifachbereich anzubringen.

Denken Sie an das Ende eines Cricket-Spiels, bei dem Sie mehrere Bullen treffen müssen, um zu beenden. Ein altmodischer fetter Messingpfeil, der Bereich ist fast vom ersten Pfeil bedeckt. Wenn Sie zu einem schlanken Wolfram-Dart-Fass wechseln, können zwei oder drei Darts problemlos in den gleichen Bereich passen.

Wie bei den meisten Produkten sind Wolfram-Darts nicht alle gleich. Rohes Wolfram schmilzt nicht so leicht und lässt sich nicht leicht in bearbeitbare Formen bringen. Wolfram wird im Allgemeinen zu einem feinen Pulver gemahlen, das dann mit verschiedenen anderen Metallen gemischt wird, die als Bindemittel wirken. Bei Darts enthalten die gebräuchlichsten Mischungen Nickel mit geringeren Mengen an Kupfer- und Eisenverbindungen. Die Mischung wird erhitzt und komprimiert, um einen massiven Barren oder Stab herzustellen, der dann in Dartsfässer bearbeitet werden kann.

Sehr hohe Wolframanteile, wie 98% Wolframpfeile, haben ein wunderbar dichtes Gefühl und eine Oberfläche, die lange Zeit widersteht. Die hohe Konzentration von Wolframpulver macht sie jedoch auch spröde und neigt zum Brechen, wenn sie auf eine harte Oberfläche wie einen Betongaragenboden fallen gelassen wird.

Um diese Probleme zu umgehen, bestehen die meisten Wolframpfeile aus Gemischen im Bereich von 70% bis 95% Wolfram. Fässer mit geringerer Dichte sind viel billiger, da sie mit automatisierten Maschinen einfacher herzustellen sind. Darts mit geringerer Dichte werden auch schneller abgenutzt.

Die Mehrheit der Steel-Point-Darts, die von Mitbewerbern in Liga- und Turnierspielen eingesetzt werden, besteht jetzt aus 90% Wolfram. Soft-Tip-Abnäher werden üblicherweise aus 80% Wolfram hergestellt, was billiger, weniger dicht und weniger spröde ist. Soft-Tip-Darts neigen dazu, viel zu springen, und elektronische Maschinen sind oft an Orten mit harten Böden zu finden. Die weicheren 80% Wolframpfeile neigen weniger dazu, wenn solche harten Böden ständig herunterfallen. Da Darts mit Stahlspitzen häufiger über Teppichflächen gespielt werden, ist der Bruch weniger problematisch.

Borstendartboards für Steel-Point-Darts haben eine um etwa 20% geringere Ritzzahl als die meisten Soft-Tip-Boards. Mit kleineren Ritzflächen auf einer Borstenplatte ist der dünnere Durchmesser von 90% oder 95% Wolframabnähern für konkurrenzfähige Stahlpunktabnehmer sinnvoll.

Preisgünstige Darts bestehen in der Regel aus 80% oder 70% Wolfram. Unter 70% gehen die meisten Vorteile von Wolframpfeilen verloren. Abnäher, die aus 60% Wolfram oder weniger bestehen, sind sehr voluminös und weisen eine schlechte Verschleißfestigkeit auf. Der Grund für die Herstellung von Darts von 70% oder weniger ist der niedrigere Preis. Dies bedeutet im Allgemeinen, andere Abkürzungen im Bearbeitungsprozess zu verwenden, die ebenfalls zu einer geringeren Qualität des Darts führen.

In jedem Prozentbereich der Wolframpfeile gibt es eine große Auswahl an Qualität. Die besten Darts für den Wettbewerb sind auch am teuersten und am schwierigsten zu bearbeiten. Billigere Darts können durch Anpassen der Mischung durch Hinzufügen weicherer Metalle hergestellt werden. Zum Beispiel kann etwas mehr Kupfer oder Eisen hinzugefügt werden. Eine "weichere" Mischung bedeutet, dass billigere Schneidwerkzeuge verwendet werden können, das Werkzeug nicht stumpfer wird und die Anlage mehr Darts in einer bestimmten Zeit produzieren kann.

Unterschiedliche Mischungen können auch das Erscheinungsbild der fertigen Darts leicht verändern. Einige Pfeile sehen glänzender aus, andere haben ein körnigeres Aussehen. Oberflächenbehandlungen während des Herstellungsprozesses können auch das Erscheinungsbild eines neuen Satzes von Darts erheblich beeinflussen. Eine Vielzahl von Beschichtungen wird häufig auf Dartsfässer aufgetragen, von einfachen Lack- oder Pulverbeschichtungen bis zu High-Tech-Bedampfungsbeschichtungen wie Titannitrid.

Einige Darts, die als "Tungsten" beworben werden, haben einen sehr geringen Wolframgehalt, auch wenn sie auf den ersten Blick einem guten Dart ähneln. Diese billigen Nachahmungspfeile werden im Durchmesser und in der Länge viel größer sein, bei gleichem Gewicht wie ein hochwertiger Abnäher. Und der Preis kann erheblich günstiger sein als die meisten anderen Wolframpfeile. Einige Regeln für den gesunden Menschenverstand sind universell, unabhängig vom Produkt. Wenn ein Preis zu niedrig erscheint, um echt zu sein, sind die Darts wahrscheinlich kein Schnäppchen.

Anfrage & Feedback