weiche Wolframpfeile

Im Gegensatz zu Stahlspitzen besteht der Unterschied zwischen Soft-Tip in der Breite der Öffnung des Laufs und nicht in der Wirkung der Spitze. Sie haben hier die Wahl zwischen ¼ "und 2ba.

¼ ": Dies ist definitiv die breitere der beiden Optionen. Obwohl ich das nicht sicher weiß (Sie auch), vermute ich, dass dies die erste Größe war, die mit weichen Wolframdartpfeilen auf den Markt kam.

2ba: viel schmaler und viel häufiger. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn Sie in eine Kneipe mit Soft-Tip-Automaten gehen, Sie eher eine Schachtel oder eine Schüssel mit 2ba-Ersatzspitzen finden, als Sie von der 1/4 "-Sorte sind.

Ein leichter Pfeil mit einer weichen Kunststoffspitze wird auf eine Platte gelocht, die aus einer perforierten Kunststofffläche besteht. Jedes Loch in der Platine ist so bemessen, dass es zu dem Pfeilpunkt passt, und hat abgeschrägte Kanten, um das Eintreten des Punktes zu erleichtern. Eine Reihe von Sensoren und Schaltkreisen hinter dem Dartboard nehmen die Auswirkungen zur Kenntnis und informieren den zentralen Computerprozessor, der die Punkte berechnet und für die Spieler anzeigt.

Die Zauberformel zur Steigerung Ihrer Präzision und Ihres Ergebnisses besteht darin, einen Pfeil zu wählen, der Ihren persönlichen Vorlieben entspricht. Wenn Sie einen Pfeil auswählen, den Sie gerne werfen, wird die Konsistenz folgen.

Bevorzugen Sie einen schwereren Dart oder einen leichteren Dart? Sie werden mehrere Darts auf dem Markt mit einer Auswahl an Gewichten entdecken, die bei 50 Gramm auf die Spitze kommen und als Zwölf Gramm leicht erhältlich sind. Die von eifrigen Dartspielern am häufigsten verwendeten Gewichte sind in der Regel zwischen 16 und 26 Gramm. Die Wahl des eigenen Pfeilgewichts ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen müssen. Die einzige vernünftige Methode, dies herauszufinden, wäre, Darts mit verschiedenen Gewichten zu werfen und zu beobachten, was sich für Sie perfekt anfühlt. Eine großartige Chance, dies zu tun, wäre durch einen Kumpel oder einen anderen Ort, an dem ein Dartspiel stattfindet, wie zum Beispiel die Nachbarschaftstaverne. Ich hatte mehrere Möglichkeiten, Darts anderer Leute zu werfen. Ich habe entdeckt, dass andere sehr hilfreich waren, um ihre eigene Meinung über ihre speziellen Darts zu vermitteln, und ich war mehr als erfreut, dass ich ihnen ein paar Mal die Gelegenheit gönne, sich ein Gefühl für sie zu verschaffen. Die meisten passionierten Dartspieler sind stolz auf ihre Darts und nutzen die Gelegenheit, um sie vorzuführen. Mehrere Darts unterstützen die Gewichtszunahme in Schritten von zwei Gramm. Ein schwerer Dart erfordert wahrscheinlich einen härteren Wurfstil als ein leichter Dart.

Das Material, aus dem die Darts bestehen, hat einen weiteren wesentlichen Einfluss auf Ihren Dart-Auswahlprozess. Darts waren normalerweise aus Messing hergestellt worden. Einige Jahre später kamen Pfeile mit Wolframfässern und anderen Legierungen in die Arena. Diese wurden aufgrund des anerkannten Zusatznutzens, den sie bieten, schnell verbreitet. Wolfram-Darts umfassen Fässer, deren Durchmesser im Vergleich zu Darts, die mit Messingfässern hergestellt werden, dünner sind. Die Vorteile eines schlankeren Abnähers ergeben sich aus der Tatsache, dass Sie zusätzliche, dünnere Abnäher auf kleinerem Raum positionieren können, als Sie Abnäher mit größerem Durchmesser einsetzen können. Zum Beispiel gibt es einfach so viel Platz im Bullauge einer Dartscheibe. Wie viel einfacher wäre es, 3 schlanke Pfeile zu platzieren, verglichen mit 3 dicken Pfeilen in diesem kompakten Bereich. Da sie viel weniger Platz auf der Dartscheibe einnehmen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie Ablenkungen für Ihre späteren Wurfpfeile verursachen. Die Wolfram-Dart-Fässer sind dichter und der Wolfram-Stoff ist schwerer. Um Ihnen zu helfen, ein sicheres Gewicht zu behalten, während Sie kontinuierlich den kleinen Durchmesser erhalten. Es ist sehr lange her, seit ich gegen einen Gegner gespielt habe, der keine Wolfram-Darts wirft. Die Attraktivität von Soft-Dart-Wolfram-Darts wird von ihren Vorteilen bestimmt.

Zum Schluss müssen Sie das Gefühl des Griffs bewerten, den Sie bevorzugen. Es gibt verschiedene Arten von Rändelungen, die für Ihre Fässer verwendet werden könnten. Sie werden häufig das klassische glatte Finish beobachten, auf dem sich Bänder befinden. Beispiele hierfür sind ein populärer Stil, scheinen jedoch von der Akzeptanz herabzusinken, wobei Dartspieler ein härteres oder raues Finish bevorzugen. Die Grobheit der Oberfläche kann dazu beitragen, einen verbesserten, sichereren Halt zu bieten. Die Rutschgefahr wird erheblich verringert. Feines Rändeln und grobes Rändeln sind beide beliebt, mit unterschiedlichem Stil und Stil.

Anfrage & Feedback